Trocknen und Härten

Durch den Einsatz von UV- und Infrarotstrahlern lassen sich unterschiedliche Härtungs-, Erwärmungs-, Trocknungs- und Umformprozesse durchführen und effizienter gestalten. Die Hönle-Gruppe verfügt als erfahrener Spezialist im Bereich der UV- und IR-Trocknungstechnologie über das notwendige Anwendungswissen und kann an verschiedenen Standorten praxisorientierte Machbarkeitstests durchführen.


 

UV Härtung

Die UV Härtung spielt in der Druckindustrie, der Möbelindustrie oder der Leiterplattenherstellung eine wichtige Rolle. Anwendungsspezifische Produkte, die exakt auf den Herstellungsprozess angepasst sind, bilden die Grundlage für eine hocheffiziente Farb- und Lackhärtung. Jahrelange Erfahrung und umfangreiches Know-How sind entscheidende Bausteine bei der Konzeptionierung und Installation von UV-Systemen. Durch Synergieeffekte innerhalb der Hönle-Gruppe bieten wir kundenorientierte Systemkomponenten und -lösungen.


 

IR Trocknung

Während seiner Entstehung durchläuft nahezu jedes Produkt mindestens einen Erwärmungs- oder Umformprozess. Ein mögliches Verfahren zum Aufwärmen von Bauteilen oder Oberflächen ist die Infrarottechnologie. Mit Hilfe von IR-Strahlern können unterschiedlichste Materialien sekundenschnell und berührungslos erhitzt und weiterverarbeitet werden. Im Bereich der Druckfarbentrocknung wird der Wasseranteil der Farbe verdampft und kontrolliert abgeführt. Ein Höchstmaß an Präzision und Zuverlässigkeit sorgen für geringe Stillstandszeiten und lange Lebensdauern.


 

Glasbehandlung

Bei der Behandlung von Glas kommen Infrarotstrahler in diversen Prozessen zum Einsatz. So wird zum Beispiel Glas vorgewärmt, Beschichtungen auf Glasoberflächen fixiert oder getrocknet. Perfekt auf das Produkt abgestimmte IR-Strahler geben ihre Wärme kontrolliert ab und beschleunigen die Prozessschritte.


 

Holzbehandlung

Durch die Verwendung von Infrarotstrahlern werden Grundierungen, Pulver und Lacke auf Holz schnellstmöglich und effizient getrocknet, ohne das Holz zu schädigen. Somit lassen sich hochwertige Produkte und widerstandsfähige Oberflächen herstellen.


Lebensmittelbehandlung

Die Lebensmittelindustrie stellt höchste Anforderungen an die Produktqualität und -zuverlässigkeit. So werden IR-Strahler in verschiedensten Brat-, Back- oder Garprozessen eingesetzt. Auch zum Warmhalten von Speisen eignen sich Infrarotstrahler optimal. Mit ihrer Hilfe lassen sich beispielsweise Hamburger vorgaren, Kekse backen, Schokolade für Pralinen erhitzen oder Brotlaibe vor dem Verpacken entkeimen.


 

Batteriezellfertigung

In der schnell wachsenden Batterieindustrie sind Infrarot-Heizelemente eine bahnbrechende Technologie. Während thermische Luftsysteme bei der Anodenfertigung seit Jahren etabliert sind, sind elektrische Heizelemente erst seit kurzem auf dem Markt. Dank ihrer präzise gerichteten IR-Wärmestrahlung und der Möglichkeit, bei Bedarf innerhalb von Sekunden ein- und ausgeschaltet zu werden, eröffnen IR-Strahler neue Möglichkeiten für die Herstellung von Anoden für Lithium-Ionen-Batteriezellen. Die Trocknungzeit von Batterieschlamm lässt sich daher auf ein Minimum reduzieren. 

Im Bereich der Zelllackierung sorgen exakt abgestimmte UV-Strahler für eine vollständige und rasche Durchhärtung des Schutzlackes. Unsere Kunden profitieren weltweit von unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Batteriezelllackierung.